Studio Wiedereröffnung

Das Studio der Schaubühne öffnet wieder!
Ab Herbst bietet es Raum für Inszenierungen von Künstler_innen des Hauses und Gäste, für be- kannte und neue Diskursreihen und von unserem Ensemble gestaltete Formate. Die vielen Talente von Schauspieler_innen und Mitarbeiter_innen treffen hier auf neue Impulse von Gästen. Das Studio wird neue künstlerische Formen und gesellschaftliche Perspektiven ins Spiel bringen, die Experiment und Diversität befördern und sich den brennenden Themen widmen, die uns in Zukunft immer mehr beschäftigen werden.

Diskurs

Dyke Dogs Salon

Eine queer-lesbische Kulturpartie von Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest und Gästen

Klassenzimmer

Woher kommst du wirklich?
Vanessa Vu im Gespräch mit ihren Gästen

 

Streit ums Politische

Krieg & Frieden
Heinz Bude im Gespräch mit seinen Gästen

Inszenierung

Undine geht

nach Ingeborg Bachmann
Regie: Christina Deinsberger
Mit: Carolin Haupt, Renato Schuch
Bühne: Ulla Willis
Kostüme: Vanessa Sampaio Borgmann
Musik: Bertram Burkert
Dramaturgie: Angelika Schmidt, Marcus Peter Tesch
Premiere am 12. Oktober 2022

Ensemble im Studio

Harry Hases Late Night

Menschen, Mimen, Melodien

Das Erdbeben in Chili

von Heinrich von Kleist
Szenische Lesung mit und von Christina Deinsberger, Moritz Gottwald und Laurenz Laufenberg