Alle Veranstaltungen im November sind im Vorverkauf. Der Spielplan für Dezember wird Ende Oktober veröffentlicht.


Februar

01
Sa
Feb
Sa, 01.02.20
19.30 – 21.20

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio

 
Sa, 01.02.20
20.00 – 21.50

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell


Theatertag – 50% Ermäßigung  

02
So
Feb
So, 02.02.20
19.30 – 21.20

Theatertag – 50% Ermäßigung  

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio

Theatertag – 50% Ermäßigung  

 
So, 02.02.20
20.00 – 21.50

Theatertag – 50% Ermäßigung  

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell


03
Mo
Feb
Mo, 03.02.20
20.00 – 21.50

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell

 
Mo, 03.02.20
20.30 – 22.15

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe


Im Anschluss Publikumsgespräch

04
Di
Feb
Di, 04.02.20
19.30 – 21.40

Im Anschluss Publikumsgespräch

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

Mit englischen Übertiteln
 
Di, 04.02.20
20.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe


05
Mi
Feb
Mi, 05.02.20
19.30 – 21.40

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio


06
Do
Feb
Do, 06.02.20
19.30 – 21.40

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio


07
Fr
Feb
Fr, 07.02.20
19.30 – 21.40

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
Fr, 07.02.20
20.00 – 22.10

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe

 
Fr, 07.02.20
20.30 – 22.30

Amphitryon

von Molière
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


08
Sa
Feb
Sa, 08.02.20
19.30 – 21.40

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
Sa, 08.02.20
20.00 – 22.00

Amphitryon

von Molière
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Sa, 08.02.20
20.30 – 22.40

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


09
So
Feb
So, 09.02.20
19.00 – 21.10

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe

 
So, 09.02.20
19.30 – 21.40

Der kaukasische Kreidekreis

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
So, 09.02.20
20.00 – 22.00

Amphitryon

von Molière
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


In English

Pre-sale starts 3 February

10
Mo
Feb
Mo, 10.02.20
18.00 – 22.00
In English

Pre-sale starts 3 February

Introducing: »status quo«

with Wiebke Nonne, Theatre Educator

 
Mo, 10.02.20
19.00 – 21.10

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


Mit englischen Übertiteln
11
Di
Feb
Di, 11.02.20
19.00 – 21.10
Mit englischen Übertiteln

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe

 
Di, 11.02.20
19.30 – 21.10

März

nach dem Roman von Heinar Kipphardt
in einer Fassung von David Stöhr
Regie: David Stöhr
Studio


12
Mi
Feb
Mi, 12.02.20
19.30 – 21.10

März

nach dem Roman von Heinar Kipphardt
in einer Fassung von David Stöhr
Regie: David Stöhr
Studio

Premiere
 
Mi, 12.02.20
20.30 – 23.00
Premiere

Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger
Saal B


13
Do
Feb
Do, 13.02.20
19.00 – 20.30

Das geschichtliche Gefühl

Buchvorstellung und Gespräch zwischen Milo Rau und Kathrin Röggla
Globe

 
Do, 13.02.20
20.30 – 23.00

Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger
Saal B


14
Fr
Feb
Fr, 14.02.20
19.30 – 21.00

Prometheus

Ein Projekt von Bastian Reiber
Regie: Bastian Reiber
Studio

 
Fr, 14.02.20
20.00 – 21.50

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell

 
Fr, 14.02.20
20.30 – 22.00

Ja heißt ja und …

Eine Lecture Performance von und mit Carolin Emcke
Globe


15
Sa
Feb
Sa, 15.02.20
18.00 – 19.50

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell

 
Sa, 15.02.20
19.30 – 21.00

Prometheus

Ein Projekt von Bastian Reiber
Regie: Bastian Reiber
Studio

 
Sa, 15.02.20
20.00 – 22.30

Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger
Saal B


Mit englischen Übertiteln
16
So
Feb
So, 16.02.20
18.00 – 19.50
Mit englischen Übertiteln

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell

 
So, 16.02.20
19.30 – 21.00

Prometheus

Ein Projekt von Bastian Reiber
Regie: Bastian Reiber
Studio

 
So, 16.02.20
20.00 – 22.30

Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger
Saal B


17
Mo
Feb
Mo, 17.02.20
19.00 – 20.50

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell

 
Mo, 17.02.20
21.00 – 23.30

Peer Gynt

von Henrik Ibsen
Ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger
Saal B


18
Di
Feb
Di, 18.02.20
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

Mit französischen Übertiteln
 
Di, 18.02.20
20.00 – 22.30
Mit französischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Globe


19
Mi
Feb
Mi, 19.02.20
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

 
Mi, 19.02.20
20.00 – 22.30

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Globe


20
Do
Feb
Do, 20.02.20
20.00 – 22.30

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Globe


Mit englischen Übertiteln
21
Fr
Feb
Fr, 21.02.20
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

abgrund

von Maja Zade
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung

 
Fr, 21.02.20
20.30 – 22.15

THE HUMAN CONDITION

nach Hannah Arendt
Realisation: Patrick Wengenroth


22
Sa
Feb
Sa, 22.02.20
20.00 – 21.45

THE HUMAN CONDITION

nach Hannah Arendt
Realisation: Patrick Wengenroth

 
Sa, 22.02.20
20.30 – 22.30

abgrund

von Maja Zade
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


23
So
Feb
So, 23.02.20
12.00

Streitraum: »Von Körpern und Codes – Identität in der Hypermoderne«

Carolin Emcke im Gespräch mit Alan N. Shapiro (Science-Fiction und
Medientheoretiker, Autor, Professor, Softwareentwickler)

Simultanübersetzung: Lilian-Astrid Geese, Silvia Schreiber.

 
So, 23.02.20
17.00 – 18.45

THE HUMAN CONDITION

nach Hannah Arendt
Realisation: Patrick Wengenroth

 
So, 23.02.20
20.00 – 22.00

abgrund

von Maja Zade
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


24
Mo
Feb
Mo, 24.02.20
20.00 – 22.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


25
Di
Feb
Di, 25.02.20
20.00 – 22.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


26
Mi
Feb
Mi, 26.02.20
20.00 – 22.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
27
Do
Feb
Do, 27.02.20
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horváth
Regie: Thomas Ostermeier


28
Fr
Feb
Fr, 28.02.20
20.00 – 22.00

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horváth
Regie: Thomas Ostermeier


29
Sa
Feb
Sa, 29.02.20
20.00 – 22.00

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horváth
Regie: Thomas Ostermeier