Alle Veranstaltungen im Februar und März sind im Vorverkauf. Der Spielplan für April wird Ende Februar veröffentlicht. Der Vorverkauf für April startet am 1. März, 11 Uhr.


Februar

2,50 €

02
Do
Feb
Do, 02.02.23
18.00 – 22.00

2,50 €

Workshop: »Orlando«

Theaterpraktischer Einstieg
Der Vorverkauf beginnt am 26. Januar


03
Fr
Feb
Fr, 03.02.23
20.00 – 22.20

Eurotrash

von Christian Kracht
Regie: Jan Bosse
In einer Fassung von Jan Bosse und Bettina Ehrlich
Uraufführung 
Saal B


04
Sa
Feb
Sa, 04.02.23
17.00 – 19.20

Eurotrash

von Christian Kracht
Regie: Jan Bosse
In einer Fassung von Jan Bosse und Bettina Ehrlich
Uraufführung 
Saal B


05
So
Feb
So, 05.02.23
17.00 – 19.20

Eurotrash

von Christian Kracht
Regie: Jan Bosse
In einer Fassung von Jan Bosse und Bettina Ehrlich
Uraufführung 
Saal B

 
So, 05.02.23
20.00 – 21.40

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell
Saal A


06
Mo
Feb
Mo, 06.02.23
20.30 – 22.10

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell
Saal A


With English surtitles
07
Di
Feb
Di, 07.02.23
20.30 – 22.10
With English surtitles

Orlando

von Virginia Woolf
Regie: Katie Mitchell
Saal A


09
Do
Feb
Do, 09.02.23
20.00 – 21.50

Nachtland

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


With English surtitles
10
Fr
Feb
Fr, 10.02.23
20.00 – 21.50
With English surtitles

Nachtland

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


11
Sa
Feb
Sa, 11.02.23
20.00 – 21.50

Nachtland

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


6 € / erm. 3 €

12
So
Feb
So, 12.02.23
12.00

6 € / erm. 3 €

Streitraum: »Defund« und »Abolish« – oder: Demokratisierung der Polizei

Carolin Emcke im Gespräch mit Vanessa E. Thompson (Soziologin) und Tobias Singelnstein (Kriminologe)
Globe

 
So, 12.02.23
18.00 – 19.50

Nachtland

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


Premiere
15
Mi
Feb
Mi, 15.02.23
19.30
Premiere

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

With English surtitles
 
Mi, 15.02.23
20.00 – 22.00
With English surtitles

reden über sex

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


With English surtitles
16
Do
Feb
Do, 16.02.23
20.00 – 22.00
With English surtitles

reden über sex

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


17
Fr
Feb
Fr, 17.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

 
Fr, 17.02.23
20.30 – 22.30

reden über sex

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


18
Sa
Feb
Sa, 18.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

 
Sa, 18.02.23
20.00 – 22.00

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A


19
So
Feb
So, 19.02.23
17.00 – 19.00

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A


20
Mo
Feb
Mo, 20.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio


21
Di
Feb
Di, 21.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

With English surtitles
 
Di, 21.02.23
20.00 – 22.00
With English surtitles

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A

 
Di, 21.02.23
20.30 – 22.00

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe


22
Mi
Feb
Mi, 22.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

 
Mi, 22.02.23
20.00 – 22.00

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A

 
Mi, 22.02.23
20.30 – 22.00

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe


23
Do
Feb
Do, 23.02.23
19.30

DYKE DOGS SALON: »Die aktuelle Lesbe«: DYKE DOGS live auf Sendung«

Eine queer-lesbische Kulturpartie von Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest und Gäst_innen
Studio

With English surtitles
 
Do, 23.02.23
20.00 – 22.00
With English surtitles

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A

 
Do, 23.02.23
20.30 – 22.00

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe


24
Fr
Feb
Fr, 24.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

Theatertag
50% Ermäßigung

 
Fr, 24.02.23
20.30 – 22.00

Theatertag
50% Ermäßigung

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe


25
Sa
Feb
Sa, 25.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio

 
Sa, 25.02.23
20.00 – 22.00

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A

 
Sa, 25.02.23
20.30 – 22.00

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe


With English surtitles
26
So
Feb
So, 26.02.23
17.00 – 19.00
With English surtitles

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A

 
So, 26.02.23
18.00 – 19.30

Erinnerung eines Mädchens

von Annie Ernaux
Regie: Sarah Kohm
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Globe

6 € / erm. 3 €

 
So, 26.02.23
19.30

6 € / erm. 3 €

Klassenzimmer

»Woher kommst du wirklich?«
Gesprächsreihe
Vanessa Vu im Gespräch mit Paschew Kader
Studio


27
Mo
Feb
Mo, 27.02.23
20.00 – 22.00

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Regie: Simon Stone
Saal A


28
Di
Feb
Di, 28.02.23
19.30

Zwei auf einer Bank

von Alexander Gelman
Aus dem Russischen von Regine Kühn
Für die Schaubühne bearbeitet von Amalia Starikow und Marilena Pütt
Studio