Vorverkauf

Alle Vorstellungen im Februar und März sind im Vorverkauf. Der Spielplan für April ist veröffentlicht, der Vorverkauf beginnt am 1. März um 11 Uhr – für die Freunde der Schaubühne bereits am 26. und für Schaubühnen Card-Inhaber am 28. Februar.

Februar

26
Mo
Feb
Mo, 26.02.18
19.30 – 22.15

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Mo, 26.02.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


27
Di
Feb
Di, 27.02.18
19.30 – 22.15

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Di, 27.02.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Di, 27.02.18
20.00 – 21.45

28
Mi
Feb
Mi, 28.02.18
19.30 – 22.15

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Mi, 28.02.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

100. Vorstellung

 
Mi, 28.02.18
20.00 – 21.45



März

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

01
Do
Mär
Do, 01.03.18
19.30

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
Do, 01.03.18
20.00 – 21.45

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

02
Fr
Mär
Fr, 02.03.18
19.30

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 02.03.18
20.00 – 22.30

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

03
Sa
Mär
Sa, 03.03.18
18.00

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
Sa, 03.03.18
20.00 – 22.30

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

Mit französischen Übertiteln
 
Sa, 03.03.18
20.30 – 22.45
Mit französischen Übertiteln

Dämonen

von Lars Norén
Regie: Thomas Ostermeier


04
So
Mär
So, 04.03.18
17.00 – 19.15

Dämonen

von Lars Norén
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 04.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

05
Mo
Mär
Mo, 05.03.18
19.30

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Im Vorverkauf ab 27. Februar

06
Di
Mär
Di, 06.03.18
18.00 – 22.00

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

 
Di, 06.03.18
19.30

Premiere entfällt wegen Krankheitsfall im Ensemble

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


07
Mi
Mär
Mi, 07.03.18
20.30 – 22.00

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss


08
Do
Mär
Do, 08.03.18
20.00 – 22.00

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney

 
Do, 08.03.18
20.30 – 22.00

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss


Mit englischen Übertiteln
09
Fr
Mär
Fr, 09.03.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


10
Sa
Mär
Sa, 10.03.18
19.30 – 21.00
Mit englischen Übertiteln
 
Sa, 10.03.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


11
So
Mär
So, 11.03.18
19.30 – 21.00
 
So, 11.03.18
20.00 – 22.00

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


13
Di
Mär
Di, 13.03.18
19.30 – 20.45

Im Anschluss Publikumsgespräch

 
Di, 13.03.18
20.00 – 22.00

15
Do
Mär
Do, 15.03.18
20.00 – 22.15

thisisitgirl

Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer
Realisation: Patrick Wengenroth


Mit französischen Übertiteln
16
Fr
Mär
Fr, 16.03.18
20.00 – 22.45
Mit französischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
17
Sa
Mär
Sa, 17.03.18
20.00 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Geschlossene Veranstaltung

18
So
Mär
So, 18.03.18
18.00 – 20.45

Geschlossene Veranstaltung

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 18.03.18
19.30 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen


19
Mo
Mär
Mo, 19.03.18
19.30 – 22.15

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
20
Di
Mär
Di, 20.03.18
19.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


Mit französischen Übertiteln
21
Mi
Mär
Mi, 21.03.18
19.30 – 22.15
Mit französischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


22
Do
Mär
Do, 22.03.18
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss

 
Do, 22.03.18
20.00 – 22.00

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


23
Fr
Mär
Fr, 23.03.18
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss

Mit englischen Übertiteln
 
Fr, 23.03.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


PREMIERE
24
Sa
Mär
Sa, 24.03.18
20.00
PREMIERE

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


25
So
Mär
So, 25.03.18
12.00

Streitraum: Selbstkontrolle oder kontrolliertes Selbst

Carolin Emcke im Gespräch mit Andreas Bernard (Autor und Professor an der Leuphana Universität Lüneburg)

Theatertag – 50% Ermäßigung

 
So, 25.03.18
20.00 – 22.00

Theatertag – 50% Ermäßigung

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


26
Mo
Mär
Mo, 26.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Mo, 26.03.18
20.00 – 22.00

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Mo, 26.03.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


27
Di
Mär
Di, 27.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Di, 27.03.18
20.00 – 22.00

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Di, 27.03.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


28
Mi
Mär
Mi, 28.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Mi, 28.03.18
20.00 – 22.00

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Mi, 28.03.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


29
Do
Mär
Do, 29.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

Mit englischen Übertiteln
 
Do, 29.03.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


30
Fr
Mär
Fr, 30.03.18
18.00 – 20.00

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau

 
Fr, 30.03.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Fr, 30.03.18
20.00 – 22.00

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 30.03.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


31
Sa
Mär
Sa, 31.03.18
18.00 – 20.00

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau




April

01
So
Apr
So, 01.04.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
So, 01.04.18
20.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


02
Mo
Apr
Mo, 02.04.18
19.30 – 22.00

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Mo, 02.04.18
20.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


Theatertag – 50% Ermäßigung

03
Di
Apr
Di, 03.04.18
20.00 – 22.00

Theatertag – 50% Ermäßigung

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
04
Mi
Apr
Mi, 04.04.18
20.00 – 22.00
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
05
Do
Apr
Do, 05.04.18
20.00 – 22.00
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


FIND 2018
Festival Internationale Neue Dramatik

Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln
06
Fr
Apr
Fr, 06.04.18
17.00 – 18.30
Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln

KIND OF

Uraufführung
Konzept und Regie: Ofira Henig (Haifa/Berlin)

Auf Spanisch, Französisch und Japanisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
Fr, 06.04.18
19.00 – 23.45
Auf Spanisch, Französisch und Japanisch mit deutschen und englischen Übertiteln

¿Qué haré yo con esta espada?

von Angélica Liddell
Regie, Bühne und Kostüme: Angélica Liddell (Madrid/Tokio)

Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
 
Fr, 06.04.18
19.30 – 21.30
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 06.04.18
23.59

Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
07
Sa
Apr
Sa, 07.04.18
14.00 – 16.00
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

Auf Spanisch, Englisch und Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
Sa, 07.04.18
17.00 – 18.30
Auf Spanisch, Englisch und Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Evel Knievel contra Macbeth na terra do finado Humberto

von Rodrigo García
Regie und Bühne: Rodrigo García (Montpellier/Madrid)

Auf Spanisch, Französisch und Japanisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
Sa, 07.04.18
19.00 – 23.45
Auf Spanisch, Französisch und Japanisch mit deutschen und englischen Übertiteln

¿Qué haré yo con esta espada?

von Angélica Liddell
Regie, Bühne und Kostüme: Angélica Liddell (Madrid/Tokio)

Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

 
Sa, 07.04.18
19.30 – 21.00
Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

KIND OF

Uraufführung
Konzept und Regie: Ofira Henig (Haifa/Berlin)

 
Sa, 07.04.18
21.30

One Mic Stand / Konzert von POLYPORE

21.30 Uhr: Poetry Slam mit Ali Gadema und Performer_innen von Young Identity, Manchester
22.30 Uhr: Konzert POLYPORE, mit Nils Ostendorf, Daniel Freitag und Max Andrzejewski
Im Anschluss Party mit DJ Ali Gadema
Kombiticket 8 € / ermäßigt 5 €


08
So
Apr
So, 08.04.18
12.00

»Autonomie und Opposition«
Denken in einer schlechten Welt

Podiumsgespräch mit Geoffroy de Lagasnerie (Philosoph und Soziologe), Didier Eribon (Philosoph und Soziologe), Katja Kipping (Parteivorsitzende Die Linke).
Moderation: Tania Martini

Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
So, 08.04.18
15.00 – 16.30
Auf Arabisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch mit deutschen und englischen Übertiteln

KIND OF

Uraufführung
Konzept und Regie: Ofira Henig (Haifa/Berlin)

Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
 
So, 08.04.18
17.00 – 19.00
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

Auf Spanisch, Englisch und Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
So, 08.04.18
19.30 – 21.00
Auf Spanisch, Englisch und Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Evel Knievel contra Macbeth na terra do finado Humberto

von Rodrigo García
Regie und Bühne: Rodrigo García (Montpellier/Madrid)


Im Anschluss Publikumsgespräch

09
Mo
Apr
Mo, 09.04.18
19.30 – 21.15

Im Anschluss Publikumsgespräch

don’t forget to die

von Karen Breece und Ensemble
Konzept und Regie: Karen Breece (München)


Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

11
Mi
Apr
Mi, 11.04.18
19.30 – 21.45
Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

Inflammation du verbe vivre

nach Philoktet von Sophokles
Text und Regie: Wajdi Mouawad (Paris)

Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

 
Mi, 11.04.18
20.00 – 21.15
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

El Hotel

von Teatro la María
Text: Alexis Moreno
Regie: Alexis Moreno und Alexandra von Hummel (Santiago de Chile)


Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln
12
Do
Apr
Do, 12.04.18
18.00 – 19.15
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

El Hotel

von Teatro la María
Text: Alexis Moreno
Regie: Alexis Moreno und Alexandra von Hummel (Santiago de Chile)

Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
Do, 12.04.18
19.30 – 21.45
Auf Französisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Inflammation du verbe vivre

nach Philoktet von Sophokles
Text und Regie: Wajdi Mouawad (Paris)

Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln
 
Do, 12.04.18
21.00 – 22.15
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

El Hotel

von Teatro la María
Text: Alexis Moreno
Regie: Alexis Moreno und Alexandra von Hummel (Santiago de Chile)


Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln
13
Fr
Apr
Fr, 13.04.18
19.30 – 22.30
Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Saïgon

von Caroline Guiela Nguyen und Ensemble
Regie: Caroline Guiela Nguyen (Valence/Ho-Chi-Minh-Stadt)


Auf Englisch
14
Sa
Apr
Sa, 14.04.18
17.00 – 19.00
Auf Englisch

BLACK OFF

von Ntando Cele und Manaka Empowerment Productions
Idee und Konzept: Ntando Cele (Durban/Bern)

Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

 
Sa, 14.04.18
19.30 – 22.30
Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

Saïgon

von Caroline Guiela Nguyen und Ensemble
Regie: Caroline Guiela Nguyen (Valence/Ho-Chi-Minh-Stadt)

Auf Englisch
 
Sa, 14.04.18
21.00 – 23.00
Auf Englisch

BLACK OFF

von Ntando Cele und Manaka Empowerment Productions
Idee und Konzept: Ntando Cele (Durban/Bern)


Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln
15
So
Apr
So, 15.04.18
16.00 – 19.00
Auf Französisch und Vietnamesisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Saïgon

von Caroline Guiela Nguyen und Ensemble
Regie: Caroline Guiela Nguyen (Valence/Ho-Chi-Minh-Stadt)

Auf Englisch
 
So, 15.04.18
19.30 – 21.30
Auf Englisch

BLACK OFF

von Ntando Cele und Manaka Empowerment Productions
Idee und Konzept: Ntando Cele (Durban/Bern)

Mit englischen Übertiteln
 
So, 15.04.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


Auf Englisch
17
Di
Apr
Di, 17.04.18
20.00 – 21.00
Auf Englisch

Oh My Sweet Land

nach einer Idee von Corinne Jaber

Text von Amir Nizar Zouabi in Zusammenarbeit mit Corinne Jaber
Regie: Amir Nizar Zuabi (London/Lausanne)


Auf Englisch

Im Anschluss Publikumsgespräch

18
Mi
Apr
Mi, 18.04.18
20.00 – 21.00
Auf Englisch

Im Anschluss Publikumsgespräch

Oh My Sweet Land

nach einer Idee von Corinne Jaber

Text von Amir Nizar Zouabi in Zusammenarbeit mit Corinne Jaber
Regie: Amir Nizar Zuabi (London/Lausanne)


Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln
19
Do
Apr
Do, 19.04.18
19.30 – 20.45
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

La Despedida

von Mapa Teatro
Konzept und Regie: Heidi und Rolf Abderhalden (Bogotá)


Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

20
Fr
Apr
Fr, 20.04.18
18.00 – 19.15
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

La Despedida

von Mapa Teatro
Konzept und Regie: Heidi und Rolf Abderhalden (Bogotá)

Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
Fr, 20.04.18
19.30 – 23.00
Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Ibsen Huis

von Simon Stone nach Motiven von Henrik Ibsen
Regie: Simon Stone (Amsterdam)


Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln
21
Sa
Apr
Sa, 21.04.18
18.00 – 19.15
Auf Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

La Despedida

von Mapa Teatro
Konzept und Regie: Heidi und Rolf Abderhalden (Bogotá)

Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

 
Sa, 21.04.18
19.30 – 23.00
Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

Ibsen Huis

von Simon Stone nach Motiven von Henrik Ibsen
Regie: Simon Stone (Amsterdam)


Auf Deutsch
22
So
Apr
So, 22.04.18
12.00
Auf Deutsch

Streitraum: NSU – Was wissen wir zum Ende des Gerichtsverfahrens?

Carolin Emcke im Gespräch mit Antonia von der Behrens (Anwältin der Nebenkläger_innen), Petra Pau (Obfrau der Linken in den NSU-Untersuchungsausschüssen des Bundestages) und Annette Ramelsberger (Gerichtsreporterin bei der Süddeutschen Zeitung)

Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln
 
So, 22.04.18
18.00 – 21.30
Auf Niederländisch mit deutschen und englischen Übertiteln

Ibsen Huis

von Simon Stone nach Motiven von Henrik Ibsen
Regie: Simon Stone (Amsterdam)


PREMIERE
24
Di
Apr
Di, 24.04.18
20.00
PREMIERE

Shakespeare’s Last Play

von Dead Centre
nach »Der Sturm« von William Shakespeare
Regie: Bush Moukarzel, Ben Kidd
Uraufführung


25
Mi
Apr
Mi, 25.04.18
20.00

Shakespeare’s Last Play

von Dead Centre
nach »Der Sturm« von William Shakespeare
Regie: Bush Moukarzel, Ben Kidd
Uraufführung


26
Do
Apr
Do, 26.04.18
20.00

Shakespeare’s Last Play

von Dead Centre
nach »Der Sturm« von William Shakespeare
Regie: Bush Moukarzel, Ben Kidd
Uraufführung


27
Fr
Apr
Fr, 27.04.18
20.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


28
Sa
Apr
Sa, 28.04.18
19.30 – 20.30
 
Sa, 28.04.18
20.00 – 22.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

 
Sa, 28.04.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


29
So
Apr
So, 29.04.18
19.30 – 20.30
 
So, 29.04.18
20.30

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


30
Mo
Apr
Mo, 30.04.18
20.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung

 
Mo, 30.04.18
23.00

Autistic Disco

»Pop is Pop and Art is Art«
Party mit DJ Lars Eidinger
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 5 €), nur Abendkasse