Vorverkauf

Alle Vorstellungen im Oktober und November sind im Vorverkauf. Der Spielplan für Dezember wird Ende Oktober veröffentlicht, der Vorverkauf beginnt am 1. November um 11 Uhr.  

 

Bis Mitte Oktober finden in Saal B und C notwendige klimatechnische Sanierungen statt, der Spielplan ist in dieser Zeit leider eingeschränkt. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Januar

Mit englischen Übertiteln
01
Mo
Jan
Mo, 01.01.18
19.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


02
Di
Jan
Di, 02.01.18
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


Theatertag – 50% Ermäßigung

03
Mi
Jan
Mi, 03.01.18
20.00 – 22.45

Theatertag – 50% Ermäßigung

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Im Anschluss Publikumsgespräch

04
Do
Jan
Do, 04.01.18
19.30 – 21.45

Im Anschluss Publikumsgespräch

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

Mit englischen Übertiteln
 
Do, 04.01.18
20.00 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


05
Fr
Jan
Fr, 05.01.18
19.30 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

Mit französischen Übertiteln
 
Fr, 05.01.18
20.00 – 22.45
Mit französischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


06
Sa
Jan
Sa, 06.01.18
19.30 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

Mit englischen Übertiteln
 
Sa, 06.01.18
20.00 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


07
So
Jan
So, 07.01.18
18.00 – 20.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 07.01.18
19.30 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen


Mit englischen Übertiteln
08
Mo
Jan
Mo, 08.01.18
20.00 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


09
Di
Jan
Di, 09.01.18
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Di, 09.01.18
20.00 – 22.45

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


10
Mi
Jan
Mi, 10.01.18
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


11
Do
Jan
Do, 11.01.18
19.00 – 20.30

Der geteilte Himmel

von Christa Wolf
Bühnenfassung von Armin Petras nach Motiven der gleichnamigen Erzählung
Regie: Armin Petras

 
Do, 11.01.18
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


12
Fr
Jan
Fr, 12.01.18
19.00 – 20.30

Der geteilte Himmel

von Christa Wolf
Bühnenfassung von Armin Petras nach Motiven der gleichnamigen Erzählung
Regie: Armin Petras

 
Fr, 12.01.18
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


13
Sa
Jan
Sa, 13.01.18
19.00 – 20.30

Der geteilte Himmel

von Christa Wolf
Bühnenfassung von Armin Petras nach Motiven der gleichnamigen Erzählung
Regie: Armin Petras

Muss wegen Krankheit leider entfallen

 
Sa, 13.01.18
19.30 – 21.45

Muss wegen Krankheit leider entfallen

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


14
So
Jan
So, 14.01.18
12.00

Streitraum: Radikalisierung und De-Radikalisierung

Carolin Emcke im Gespräch mit Julian Junk (Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung), Heike Kleffner (Journalistin und Expertin für rechte Gewalt) und Behnam T. Said (Autor und Islamwissenschaftler)

 
So, 14.01.18
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
So, 14.01.18
20.30 – 22.30

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


Mit englischen Übertiteln
 
Mo, 15.01.18
20.30 – 22.30
Mit englischen Übertiteln

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


Ab 9. Januar im Vorverkauf

16
Di
Jan
Di, 16.01.18
18.00 – 22.00

Ab 9. Januar im Vorverkauf

Theaterpraktische Werkstatt | Einstieg zu »thisisitgirl«

mit Wiebke Nonne/Philipp Rost, Theaterpädagogik

 
Di, 16.01.18
20.30 – 22.30

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney


17
Mi
Jan
Mi, 17.01.18
19.30 – 20.45

18
Do
Jan
Do, 18.01.18
19.30 – 20.45

Veranstaltung auf Deutsch und Englisch

 
Do, 18.01.18
20.00

Veranstaltung auf Deutsch und Englisch

Buchvorstellung Bildband Schaubühne im C/O Berlin

Mit Ute & Werner Mahler, Paolo Pellegrin, Eva Meckbach, Thomas Ostermeier
Moderation: Christoph Amend (Chefredakteur ZEITmagazin)
Anschließend Party mit DJ Lars Eidinger (Autistic Disco/!K7)
Eintritt frei, Einlass ab 19:45 Uhr im C/O Berlin
Party ab 22:30, 5,-€, Tickets nur an der Abendkasse


 

19
Fr
Jan
Fr, 19.01.18
20.00 – 22.00

 

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


Mit englischen Übertiteln
20
Sa
Jan
Sa, 20.01.18
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


Mit englischen Übertiteln
21
So
Jan
So, 21.01.18
18.00 – 20.00
Mit englischen Übertiteln

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


23
Di
Jan
Di, 23.01.18
20.30 – 22.45

thisisitgirl

Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer
Realisation: Patrick Wengenroth

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

 
Di, 23.01.18
20.30 – 22.30

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


24
Mi
Jan
Mi, 24.01.18
20.00 – 21.45

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

 
Mi, 24.01.18
20.30 – 22.45

thisisitgirl

Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer
Realisation: Patrick Wengenroth

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

 
Mi, 24.01.18
20.30 – 22.30

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


25
Do
Jan
Do, 25.01.18
20.00 – 21.45

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz


26
Fr
Jan
Fr, 26.01.18
19.30 – 21.00

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss

Mit englischen Übertiteln
 
Fr, 26.01.18
20.00 – 21.45
Mit englischen Übertiteln

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz


27
Sa
Jan
Sa, 27.01.18
19.30 – 21.00

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss

Mit englischen Übertiteln
 
Sa, 27.01.18
20.00 – 21.45
Mit englischen Übertiteln

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz


28
So
Jan
So, 28.01.18
19.30 – 21.00

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

 
So, 28.01.18
20.00 – 22.00

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

29
Mo
Jan
Mo, 29.01.18
20.30 – 22.30

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

30
Di
Jan
Di, 30.01.18
20.30 – 22.30

Auf Deutsch mit englischen Passagen
Vom 23. bis 30. Januar spielt Jörg Hartmann für Hans-Jochen Wagner

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


31
Mi
Jan
Mi, 31.01.18
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Mi, 31.01.18
20.30 – 22.45

thisisitgirl

Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer
Realisation: Patrick Wengenroth