Vorverkauf

Alle Vorstellungen im November und Dezember sind im Vorverkauf. Der Spielplan für Januar wird Ende November veröffentlicht. Achtung: Der Vorverkauf beginnt ausnahmsweise am 2. Dezember um 11 Uhr.


Januar

01
Di
Jan
Di, 01.01.19
20.00 – 22.15

Dämonen

von Lars Norén
Regie: Thomas Ostermeier


Mit französischen Übertiteln
02
Mi
Jan
Mi, 02.01.19
19.30 – 22.00
Mit französischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Globe

 
Mi, 02.01.19
20.00 – 21.30

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss
Studio


03
Do
Jan
Do, 03.01.19
19.30 – 22.00

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Globe

 
Do, 03.01.19
20.00 – 21.30

Der Fremde

von Albert Camus
Regie: Philipp Preuss
Studio


04
Fr
Jan
Fr, 04.01.19
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss
Studio

 
Fr, 04.01.19
20.00 – 22.00

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
05
Sa
Jan
Sa, 05.01.19
18.00 – 20.15
Mit englischen Übertiteln

Dämonen

von Lars Norén
Regie: Thomas Ostermeier

 
Sa, 05.01.19
20.30 – 22.30

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


06
So
Jan
So, 06.01.19
16.00 – 18.15

Dämonen

von Lars Norén
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 06.01.19
19.30 – 21.30

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


07
Mo
Jan
Mo, 07.01.19
19.30 – 21.20

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio

Mit englischen Übertiteln
 
Mo, 07.01.19
20.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


08
Di
Jan
Di, 08.01.19
19.30 – 21.20

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio

 
Di, 08.01.19
20.00 – 22.00

Italienische Nacht

von Ödön von Horváth
In einer Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


09
Mi
Jan
Mi, 09.01.19
18.00 – 22.00
 
Mi, 09.01.19
20.00 – 22.15

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung


Mit englischen Übertiteln
Mit deutschen Übertiteln für Hörbehinderte

10
Do
Jan
Do, 10.01.19
20.00 – 22.15
Mit englischen Übertiteln
Mit deutschen Übertiteln für Hörbehinderte

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung

 
Do, 10.01.19
20.00 – 22.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen
Globe

 
Do, 10.01.19
23.00

Autistic Disco

»Pop is pop and art is art«
Party mit DJ Lars Eidinger
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 5 €), nur Abendkasse


11
Fr
Jan
Fr, 11.01.19
20.00 – 22.15

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung

 
Fr, 11.01.19
20.00 – 22.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen
Globe


12
Sa
Jan
Sa, 12.01.19
20.00 – 22.15

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung

 
Sa, 12.01.19
21.00 – 23.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen
Globe


13
So
Jan
So, 13.01.19
12.00

Streitraum: Verbrechen und Strafe

Carolin Emcke im Gespräch mit Didier Fassin (Ethnologe und Soziologe)

 
So, 13.01.19
20.00 – 22.15

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung

 
So, 13.01.19
20.00 – 22.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen
Globe


14
Mo
Jan
Mo, 14.01.19
19.30 – 22.30

Champignol wider Willen

von Georges Feydeau
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Mo, 14.01.19
20.00 – 22.15

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen
Globe


15
Di
Jan
Di, 15.01.19
19.30 – 22.30

Champignol wider Willen

von Georges Feydeau
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


16
Mi
Jan
Mi, 16.01.19
19.30 – 22.30

Champignol wider Willen

von Georges Feydeau
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Mi, 16.01.19
20.00 – 21.30

Voyage

Ein Projekt von Philipp Preuss
Regie und Bühne: Philipp Preuss
Studio


17
Do
Jan
Do, 17.01.19
19.30 – 22.30

Champignol wider Willen

von Georges Feydeau
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Do, 17.01.19
20.00 – 21.30

Voyage

Ein Projekt von Philipp Preuss
Regie und Bühne: Philipp Preuss
Studio


Mit englischen Übertiteln
18
Fr
Jan
Fr, 18.01.19
17.00 – 19.15
Mit englischen Übertiteln

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 18.01.19
19.30 – 21.00

Voyage

Ein Projekt von Philipp Preuss
Regie und Bühne: Philipp Preuss
Studio

Premiere
 
Fr, 18.01.19
20.00 – 22.10
Premiere

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe


19
Sa
Jan
Sa, 19.01.19
17.00 – 19.10

status quo

von Maja Zade
Regie: Marius von Mayenburg
Uraufführung
Globe

Mit französischen Übertiteln
 
Sa, 19.01.19
20.00 – 22.15
Mit französischen Übertiteln

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Ostermeier


20
So
Jan
So, 20.01.19
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

 
So, 20.01.19
20.00 – 22.15

22
Di
Jan
Di, 22.01.19
20.00 – 21.45

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe


23
Mi
Jan
Mi, 23.01.19
19.00 – 20.45

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe

 
Mi, 23.01.19
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


24
Do
Jan
Do, 24.01.19
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
Do, 24.01.19
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung

 
Do, 24.01.19
20.30 – 22.00

Ja heißt ja und …

Eine Lecture Performance von und mit Carolin Emcke
Globe


25
Fr
Jan
Fr, 25.01.19
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
Fr, 25.01.19
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung

 
Fr, 25.01.19
20.30 – 22.00

Ja heißt ja und …

Eine Lecture Performance von und mit Carolin Emcke
Globe


26
Sa
Jan
Sa, 26.01.19
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
Sa, 26.01.19
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


27
So
Jan
So, 27.01.19
19.30 – 21.45

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert
Studio

 
So, 27.01.19
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


28
Mo
Jan
Mo, 28.01.19
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


29
Di
Jan
Di, 29.01.19
20.00 – 21.45

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe


30
Mi
Jan
Mi, 30.01.19
20.00 – 21.45

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe

 
Mi, 30.01.19
20.30 – 22.20

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio


Mit französischen Übertiteln
31
Do
Jan
Do, 31.01.19
19.30 – 22.15
Mit französischen Übertiteln

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Do, 31.01.19
20.00 – 21.45

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau
Mitarbeit Text: Ursina Lardi, Consolate Sipérius
Uraufführung
Regie: Milo Rau
Globe

 
Do, 31.01.19
20.30 – 22.20

HE? SHE? ME! FREE.

Ein Projekt von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Studio