Alle Tickets für Veranstaltungen im Mai, Juni und Juli sind bereits im Vorverkauf. Der Vorverkauf für Juni startete am 2. Mai um 11 Uhr. 


Juni

03
So
Jun
So, 03.06.18
16.00 – 17.15

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg
Regie: Katie Mitchell und Leo Warner

Premiere
 
So, 03.06.18
20.00 – 22.00
Premiere

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung
Saal B


04
Mo
Jun
Mo, 04.06.18
19.00 – 20.15

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg
Regie: Katie Mitchell und Leo Warner

 
Mo, 04.06.18
20.30 – 22.30

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung
Saal B


With English and French surtitles / Surtitré en anglais et en français
05
Di
Jun
Di, 05.06.18
20.00 – 21.15
With English and French surtitles / Surtitré en anglais et en français

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg
Regie: Katie Mitchell und Leo Warner


Premiere
07
Do
Jun
Do, 07.06.18
19.30 – 21.30
Premiere

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

75. Vorstellung

 
Do, 07.06.18
20.00 – 22.00

75. Vorstellung

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


08
Fr
Jun
Fr, 08.06.18
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

With English surtitles
 
Fr, 08.06.18
20.00 – 22.00
With English surtitles

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


09
Sa
Jun
Sa, 09.06.18
18.00 – 19.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Sa, 09.06.18
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

Surtitré en français
 
Sa, 09.06.18
20.00 – 22.00
Surtitré en français

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
10
So
Jun
So, 10.06.18
12.00
Auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Streitraum: Konterrevolution – Amerika im Krieg gegen die eigenen Bürger?

Carolin Emcke im Gespräch mit Bernard E. Harcourt (Autor und Professor für Rechts- und Politikwissenschaften an der Columbia University)

 
So, 10.06.18
18.00 – 19.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

Zum letzten Mal

 
So, 10.06.18
20.00 – 22.00

Zum letzten Mal

Bella Figura

von Yasmina Reza
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung


11
Mo
Jun
Mo, 11.06.18
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


14
Do
Jun
Do, 14.06.18
20.00 – 22.00

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau

 

 

> ZUM STREAM


With English surtitles
15
Fr
Jun
Fr, 15.06.18
20.00 – 22.00
With English surtitles

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau

 

 

> ZUM STREAM


Premiere
16
Sa
Jun
Sa, 16.06.18
19.30 – 20.45
Premiere

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

With English surtitles
 
Sa, 16.06.18
20.00 – 22.00
With English surtitles

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau

 

 

> ZUM STREAM


Theatertag – 50% Ermäßigung

17
So
Jun
So, 17.06.18
20.00 – 21.15

Theatertag – 50% Ermäßigung

Schatten (Eurydike sagt)

von Elfriede Jelinek
Regie: Katie Mitchell


18
Mo
Jun
Mo, 18.06.18
19.30 – 20.45

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

With English surtitles
 
Mo, 18.06.18
20.00 – 21.15
With English surtitles

Schatten (Eurydike sagt)

von Elfriede Jelinek
Regie: Katie Mitchell


19
Di
Jun
Di, 19.06.18
19.30 – 20.45

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

With English surtitles
 
Di, 19.06.18
20.00 – 21.15
With English surtitles

Schatten (Eurydike sagt)

von Elfriede Jelinek
Regie: Katie Mitchell


Im Anschluss Publikumsgespräch

20
Mi
Jun
Mi, 20.06.18
19.30 – 20.45

Im Anschluss Publikumsgespräch

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

 
Mi, 20.06.18
20.00 – 22.00

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung
Saal B


21
Do
Jun
Do, 21.06.18
20.00 – 22.00

Im Herzen der Gewalt

von Édouard Louis
in einer Fassung von Thomas Ostermeier, Florian Borchmeyer und Édouard Louis
Regie: Thomas Ostermeier
Deutschsprachige Erstaufführung
Saal B


22
Fr
Jun
Fr, 22.06.18
19.30 – 20.45

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

 
Fr, 22.06.18
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


23
Sa
Jun
Sa, 23.06.18
19.30 – 20.45

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

 
Sa, 23.06.18
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


24
So
Jun
So, 24.06.18
19.30 – 20.45

After Work

Ein Projekt der Polyrealisten
Leitung: Wiebke Nonne

 
So, 24.06.18
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


25
Mo
Jun
Mo, 25.06.18
20.00 – 22.00

NULL

von Herbert Fritsch
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Uraufführung


26
Di
Jun
Di, 26.06.18
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss
Studio

 
Di, 26.06.18
20.30 – 23.00

27
Mi
Jun
Mi, 27.06.18
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss
Studio

Surtitré en français
 
Mi, 27.06.18
20.00 – 22.30
Surtitré en français

Die kleinen Füchse – The Little Foxes

von Lillian Hellman
Regie: Thomas Ostermeier


With English surtitles
28
Do
Jun
Do, 28.06.18
20.00 – 22.30
With English surtitles

Die kleinen Füchse – The Little Foxes

von Lillian Hellman
Regie: Thomas Ostermeier


29
Fr
Jun
Fr, 29.06.18
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

 
Fr, 29.06.18
20.00 – 21.45

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz


30
Sa
Jun
Sa, 30.06.18
19.30 – 21.30

Jeff Koons

von Rainald Goetz
Regie: Lilja Rupprecht
Studio

 
Sa, 30.06.18
20.00 – 21.45

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz