Alle Veranstaltungen im August und September sind im Spielplan einsehbar Der Oktober-Spielplan wird Ende August veröffentlicht. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen im Oktober startet am 1. September um 11 Uhr. 


Oktober

01
Di
Okt
Di, 01.10.13
20.00 – 21.45

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Rainer Werner Fassbinder
Realisation: Patrick Wengenroth


02
Mi
Okt
Mi, 02.10.13
20.00 – 21.45

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Rainer Werner Fassbinder
Realisation: Patrick Wengenroth


Mit englischen Übertiteln

03
Do
Okt
Do, 03.10.13
19.30 – 22.15

Mit englischen Übertiteln

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Saal A


04
Fr
Okt
Fr, 04.10.13
19.30 – 22.15

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier
Saal A


05
Sa
Okt
Sa, 05.10.13
20.00 – 22.00

The Black Rider

von William S. Burroughs, Tom Waits, Robert Wilson
Regie: Friederike Heller


Theatertag - 50% Ermäßigung

06
So
Okt
So, 06.10.13
20.00 – 22.00

Theatertag - 50% Ermäßigung

The Black Rider

von William S. Burroughs, Tom Waits, Robert Wilson
Regie: Friederike Heller


Gastspiel

07
Mo
Okt
Mo, 07.10.13
20.00 – 21.10

Gastspiel

DISTORTION – VERZERRUNG

von Constanza Macras
Regie und Choreographie: Constanza Macras


Gastspiel

08
Di
Okt
Di, 08.10.13
20.00 – 21.10

Gastspiel

DISTORTION – VERZERRUNG

von Constanza Macras
Regie und Choreographie: Constanza Macras


Gastspiel

09
Mi
Okt
Mi, 09.10.13
20.00 – 21.10

Gastspiel

DISTORTION – VERZERRUNG

von Constanza Macras
Regie und Choreographie: Constanza Macras


10
Do
Okt
Do, 10.10.13
20.00 – 21.15

Die gelbe Tapete

nach Charlotte Perkins Gilman
Regie: Katie Mitchell


11
Fr
Okt
Fr, 11.10.13
19.30 – 20.30
 
Fr, 11.10.13
20.00 – 21.15

Die gelbe Tapete

nach Charlotte Perkins Gilman
Regie: Katie Mitchell


12
Sa
Okt
Sa, 12.10.13
19.30 – 20.30
 
Sa, 12.10.13
20.00 – 22.30

Romeo und Julia

von William Shakespeare
Regie: Lars Eidinger

 
Sa, 12.10.13
20.30 – 21.45

Notizen aus der Küche

von Rodrigo García
Realisation: Patrick Wengenroth


13
So
Okt
So, 13.10.13
19.30 – 20.30
 
So, 13.10.13
20.00 – 22.30

Romeo und Julia

von William Shakespeare
Regie: Lars Eidinger


14
Mo
Okt
Mo, 14.10.13
19.30
 
Mo, 14.10.13
20.00 – 22.30

Romeo und Julia

von William Shakespeare
Regie: Lars Eidinger


15
Di
Okt
Di, 15.10.13
20.00 – 21.15

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg
Regie: Katie Mitchell und Leo Warner


Mit englischen und französischen Übertiteln

16
Mi
Okt
Mi, 16.10.13
19.30 – 20.45

Mit englischen und französischen Übertiteln

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg
Regie: Katie Mitchell und Leo Warner



18
Fr
Okt
Fr, 18.10.13
20.00 – 22.00

PROTECT ME

Text: Falk Richter
Regie & Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk


19
Sa
Okt
Sa, 19.10.13
20.00 – 22.00

PROTECT ME

Text: Falk Richter
Regie & Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk


20
So
Okt
So, 20.10.13
19.00 – 21.00

Zwischen Shakespeare und Stalin – Der legendäre Schauspieler Solomon Michoels

Hörabend und Gespräch
Radio-Feature von Brigitte van Kann
Künstlerische Bearbeitung: Gabriela Hermer 

19.15 Uhr Einführung im Foyer

 
So, 20.10.13
20.00 – 22.30

19.15 Uhr Einführung im Foyer

For the Disconnected Child

Text, Regie und Choreographie: Falk Richter
Komposition von Malte Beckenbach, Achim Bornhoeft, Oliver Frick, Helgi Hrafn Jónsson, Jan Kopp, Jörg Mainka, Oliver Prechtl
Dirigent: Wolfram-Maria Märtig


21
Mo
Okt
Mo, 21.10.13
20.00 – 21.45

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Rainer Werner Fassbinder
Realisation: Patrick Wengenroth

 
Mo, 21.10.13
20.30 – 22.30

Der talentierte Mr. Ripley

von Patricia Highsmith
Regie: Jan-Christoph Gockel


19.15 Uhr Einführung im Foyer

22
Di
Okt
Di, 22.10.13
20.00 – 22.30

19.15 Uhr Einführung im Foyer

For the Disconnected Child

Text, Regie und Choreographie: Falk Richter
Komposition von Malte Beckenbach, Achim Bornhoeft, Oliver Frick, Helgi Hrafn Jónsson, Jan Kopp, Jörg Mainka, Oliver Prechtl
Dirigent: Wolfram-Maria Märtig

 
Di, 22.10.13
20.30 – 22.15

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Rainer Werner Fassbinder
Realisation: Patrick Wengenroth


23
Mi
Okt
Mi, 23.10.13
19.00

Grenzen des Kapitalismus

Vortrag von Antonio Negri, anschließend im Gespräch mit Byung-Chul Han

 
Mi, 23.10.13
20.00 – 22.00

The Black Rider

von William S. Burroughs, Tom Waits, Robert Wilson
Regie: Friederike Heller


24
Do
Okt
Do, 24.10.13
20.00 – 21.30

Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

nach Kai Hermann und Horst Rieck
Realisation: Patrick Wengenroth

 
Do, 24.10.13
20.30 – 22.30

Der talentierte Mr. Ripley

von Patricia Highsmith
Regie: Jan-Christoph Gockel


25
Fr
Okt
Fr, 25.10.13
20.00 – 21.45

Eugen Onegin

nach Alexander Puschkin
Regie: Alvis Hermanis

 
Fr, 25.10.13
20.30 – 22.00

Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

nach Kai Hermann und Horst Rieck
Realisation: Patrick Wengenroth


26
Sa
Okt
Sa, 26.10.13
20.00 – 22.30

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Ostermeier
Saal B


Mit englischen Übertiteln

 
So, 27.10.13
20.00 – 22.30

Mit englischen Übertiteln

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Ostermeier
Saal B


 
Mo, 28.10.13
20.00 – 22.00

Märtyrer

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg


29
Di
Okt
Di, 29.10.13
20.00 – 22.15

Viel Lärm um Nichts

von William Shakespeare
Regie: Marius von Mayenburg


30
Mi
Okt
Mi, 30.10.13
20.00 – 22.15

Viel Lärm um Nichts

von William Shakespeare
Regie: Marius von Mayenburg

 
Mi, 30.10.13
20.30 – 21.30

31
Do
Okt
Do, 31.10.13
20.00 – 22.15

Viel Lärm um Nichts

von William Shakespeare
Regie: Marius von Mayenburg