«  November  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15
16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

           

Vorübergehende Einstellung des Spielbetriebs

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Berliner Senats vom 26. November bleiben die Theater auch im Dezember geschlossen. Vor dem Hintergrund der weiterhin bedrohlichen Situation durch die Corona-Pandemie haben sich Kultursenator Dr. Lederer und die Berliner Bühnen intensiv darüber ausgetauscht, wann der Spielbetrieb der Theater frühestens wieder aufgenommen werden kann. Das derzeitige Infektionsgeschehen legt nahe, dass dies vor Ende Januar sehr unwahrscheinlich ist.
Diese Einschätzung ist hart – für Sie, das Publikum, und für uns, das Theater –, aber sie erscheint realistisch und vernünftig. Die Schaubühne kann deshalb auch im Januar bis auf Weiteres keine Vorstellungen zeigen, sodass ein Vorverkauf für Januar vorerst nicht möglich ist. 
Wir informieren Sie hier und via unserer Social-Media-Kanäle über die weitere Entwicklung und danken Ihnen für Ihre Treue und Geduld!
Bleiben Sie gesund!

Online-Programm

Wir freuen uns schon jetzt, möglichst bald wieder für Sie spielen und die für November und Dezember geplanten Premieren von »Das Leben das Vernon Subutex 1«»Michael Kohlhaas« und »Yerma« sowie die Wiederaufnahme der neuen Fassung von »Rückkehr nach Reims« nachholen zu können.
In der Zwischenzeit bringen wir Ihnen Theater gern nach Hause: Weiterhin streamen wir aktuelle und historische Aufzeichnungen von Theateraufführungen der Schaubühne auf unserer Homepage. Auch die Gesprächsreihen »Streit ums Politische« und »Streitraum« werden wir wieder live übertagen.
Hier geht es zum > Online-Spielplan

Liveübertragung der Buchpremieren

Am 9. November stand die Premiere von Eva von Redeckers neuem Buch »Revolution für das Leben – Philosophie der neuen Protestformen« und am 23. November die Erstvorstellung des Buches »Die Gesellschaft der Anderen« mit den Autorinnen Naika Foroutan und Jana Hensel auf dem Programm. Beide Veranstaltungen übertrugen wir aufgrund der temporären Schließung der Schaubühne zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie für Sie live aus dem Saal im Internet. 
Beide Abende können Sie hier nachträglich ansehen: 
> Eva von Redecker
> Naika Foroutan & Jana Hensel

»Streitraum« am 13. Dezember
LIVEÜBERTRAGUNG

Im kommenden Streitraum am 13. Dezember 2020 spricht Carolin Emcke mit ihren Gästen zum Thema »Rassismus und Rechtsextremismus bei der Polizei – wer schützt wen?«. Die Veranstaltung wird via Livestream aus dem Saal auf unserer Homepage sowie unseren Social Media-Kanälen übertragen. 


Die Liveübertragung des Streitraums vom 15. November zum Thema »Quo vadis, Amerika?«, sowie Aufnahmen weiterer Ausgaben der Diskussionsreihe finden Sie in unserer 
> Mediathek

»Streit ums Politische« am 7. Dezember

Die Diskussionsreihe Streit ums Politische beschäftigt in dieser Spielzeit mit »Geschichten vom Ende«. Am 7. Dezember spricht dazu Heinz Bude mit der Philosophin Juliane Rebentisch zum Thema »Das Ende der Kunst«.

 

Die Ausgabe vom 16. November mit der Historikerin Hedwig Richter zum Thema »Das Ende der Demokratie« wurde live im Internet übertragen und kann hier nachträglich angesehen werden: 
> Zur Aufzeichnung

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Vor und nach dem Lockdown gelten neben den üblichen und bekannten Hygiene- und Abstandsregeln zusätzlich konkrete Schutzmaßnahmen für unser Haus, um Ihnen einen angenehmen Theaterbesuch zu ermöglichen und das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten.
Informationen zu unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen finden Sie unter: 

Ihr Besuch im Überblick

Aufgrund der Vorgaben des Berliner Senates zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist unser Haus vorerst für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir hoffen, dass bald unseren Spielbetrieb wieder aufnehmen können und möchten Sie mit einigen Änderungen in unserem Haus vertraut machen, um Ihnen den Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten.
Informationen zu Ihrem Besuch an der Schaubühne, unsere Vorkehrungen im Zusammenhang mit unserem Corona-Schutzkonzept, wie das neue Wegeleitsystem oder die Maskenpflicht, finden Sie
> hier 

Solidaritätsbekundung mit den Studierenden und Dozierenden der Theater- und Filmhochschule in Budapest

Hiermit drücken wir unsere Solidarität mit den Studierenden und Lehrkräften der Universität für Theater- und Filmkunst in Budapest (SZFE) aus, deren Autonomie momentan akut gefährdet ist.
(Foto mit Édouard Louis auf den Proben zu »Wer hat meinen Vater umgebracht« in Paris)

Spielzeitheft 2020/21

Das aktuelle Spielzeitheft mit Informationen zu allen Premieren bis Januar 2021 und den beiden Gesprächsreihen »Streitraum« und »Streit ums Politische« liegt im Haus aus. Sie können die Zeitung als pdf herunterladen oder hier die digitale Variante durchblättern. Ende Dezember erscheint das neue Spielzeitheft mit allen Informationen zur zweiten Spielzeithälfte.

Spielzeitkampagne 20/21 von Olaf Nicolai

Die Imagekampagne der neuen Spielzeit wurde von dem Künstler Olaf Nicolai entworfen. Nach sieben Spielzeiten, in denen stets das Ensemble im Mittelpunkt der Schaubühnen-Kampagnen stand, entschied sich der Konzeptkünstler unter dem Titel »Nothing for Nothing / Try again« für eine rein grafische Setzung, die an die Ästhetik von Werbebroschüren angelehnt ist. Die Kampagne wurde im Rahmen des Gallery Weekend Berlin vom 10. bis 13. September vorgestellt und ist nun im neuen Spielzeitheft und im Stadtbild Berlins zu sehen.
Ein Interview mit dem Künstler können sie hier nachlesen: 
> Zum Interview

«  November  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15
16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

           

 

Blog: Pearson's Preview

Mit Pearson's Preview präsentieren wir Essays zu ausgewählten Premieren und Gastspielen, geschrieben von Blogger, Autor und Historiker Joseph Pearson.

Aktuelle Preview

Eine Antwort auf das Abstand halten: »Michael Kohlhaas«

Podcast

Im Schaubühnen-Podcast können die Aufzeichnungen vergangener »Streitraum«- und »Streit ums Politische«-Veranstaltungen nachgehört werden. Um keine Folge zu verpassen, können Sie den Podcast einfach abonnieren.  



On Tour

»Everywoman«

NTGent, Gent
27. und 28. November 2020
abgesagt

»Everywoman«

Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen
4. und 5. Dezember 2020
abgesagt

Eine Liste aller aktuellen und vergangenen Gastspiele finden Sie hier.

 

 

SCREENSAVER_TEXT
* aus »THE HUMAN CONDITION«