Volle Sitzplatz-Belegung ab dem 27. Juli!

Wir haben gute Neuigkeiten für Sie! Ab sofort dürfen wieder alle vorhandenen Plätze in unseren Zuschauerräumen für die Vorstellungen vom 27. Juli bis zunächst einschließlich 8. August in den Verkauf gehen. Die Einzelplatz-Belegung im Schachbrettmuster ist nicht mehr erforderlich. Grundlage hierfür ist die geänderte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Berliner Senats, die die volle Sitzplatz-Belegung im Zuschauerraum unter Beibehaltung der bekannten Auflagen (u.a. Vorlage eines Test- bzw. Impf- bzw. Genesungsnachweises) erlaubt.
Diese Verordnung gilt zunächst nur
 bis zum 8. August.
Wir freuen uns sehr, Sie schon bald wieder so zahlreich in unserem Theater begrüßen zu dürfen.

Premiere »Yerma«

Heute feiern wir die Premiere von »Yerma« in der Regie von Simon Stone. Wir wünschen allen Beteiltigten Toi, Toi, Toi und eine tolle erste Vorstellung. 
Für einige Folgevorstellungen gibt es noch Tickets. 

Spielzeit 2021/22

Das aktuelle Spielzeitheft ist online! Es erwartet Sie ab September eine neue Spielzeit mit fünf Ur- und Erstaufführungen in der ersten Spielzeithälfte. Katie Mitchell, Jan Bosse, Marius von Mayenburg und Thomas Ostermeier inszenieren Texte der Autor_innen Chris Bush, Christian Kracht und Maja Zade. Ab September startet mit »Klassenzimmer« außerdem eine neue Gesprächsreihe mit Vanessa Vu, Journalistin, Autorin und Podcasterin. Sie können die Zeitung als pdf runterladen  oder hier die digitale Variante durchblättern. 
Die aktuelle Spielzeitkampagne wird von der Bildenden Künstlerin und mehrfachen Dokumenta-Teilnehmerin Katharina Sieverding gestaltet, für die sie Detailaufnahmen aus ihren Arbeiten der letzten vierzig Jahre auswählte.

Wir spielen den ganzen Sommer für Sie!

Anfang Juni beschloss der Berliner Senat weitgehende Lockerungen für Kulturbetriebe, die
u. a. Theaterveranstaltungen im Innenraum ermöglichen.
 Deshalb entschlossen wir uns, keine Theaterferien einzulegen, sondern – anders als sonst – die Sommermonate für Sie durchzuspielen. Alle Tickets für Veranstaltungen im Juli und August sind bereits im Vorverkauf.

Ihr Besuch im Überblick

Wir freuen uns, den Spielbetrieb wieder aufnehmen zu können und möchten Sie mit einigen Änderungen in unserem Haus vertraut machen, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu Ihrem Besuch an der Schaubühne, unsere Vorkehrungen im Zusammenhang mit unserem Corona-Schutzkonzept, wie das neue Wegeleitsystem oder die Masken- und Testpflicht, finden Sie
> hier 

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

In Zeiten der Corona-Pandemie gelten neben den üblichen und bekannten Hygiene- und Abstandsregeln zusätzlich konkrete Schutzmaßnahmen für unser Haus, um Ihnen einen angenehmen Theaterbesuch zu ermöglichen und das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Informationen zu unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen finden Sie hier.

Nächste Premiere

Yerma

von Simon Stone
nach Federico García Lorca
Eine Produktion des Young Vic Theatre London
Regie: Simon Stone
am 27. Juli 2021

 

Blog: Pearson's Preview

Mit Pearson's Preview präsentieren wir Essays zu ausgewählten Premieren und Gastspielen, geschrieben von Blogger, Autor und Historiker Joseph Pearson.

Aktuelle Preview:
Eine Antwort auf das Abstand halten: »Michael Kohlhaas«

 

Podcast

Im Schaubühnen-Podcast können die Aufzeichnungen vergangener »Streitraum«- und »Streit ums Politische«-Veranstaltungen nachgehört werden. Außerdem finden Sie dort unser Podcast-Format »Alles außer Hochdeutsch. Dialekt und Dialektik«. Um keine Folge zu verpassen, können Sie den Podcast einfach abonnieren.  



Nächste Vorstellung mit Übertiteln

Mit englischen Übertiteln

Yerma

Am 29. Juli 2021

> Ticket    > Kalender

Alle aktuellen Termine übertitelter Vorstellungen finden Sie hier.

On Tour

»ödipus«

Athens Epidaurus Festival
3. bis 5. September 2021

»Im Herzen der Gewalt«

Athens Epidaurus Festival
Am 5. und 6. Oktober

Prospero

Die Schaubühne Berlin gehört zu den Gründungstheatern des Europäischen Theaternetzwerks PROSPERO, dessen Ziel es ist, durch gemeinsame Projekte und künstlerischen Austausch an der europäischen Idee von kultureller Offenheit und Vielfalt mitzuarbeiten.

SCREENSAVER_TEXT
* aus »THE HUMAN CONDITION«