Theaterpädagog_in in Teilzeit (75%)

 

An der Schaubühne am Lehniner Platz ist ab der Spielzeit 2019/2020 die Stelle einer Theaterpädagogin / eines Theaterpädagogen in Teilzeit (75%) neu zu besetzen. Die Theaterpädagogik gehört zur Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und umfasst eine weitere Teilzeitstelle (75%) und eine Freiwillige / einen Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur.

 

Stellenprofil

 

Aufgaben u. a.:

  • Konzeption, Planung und Durchführung von inszenierungsvermittelndem Programm mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Durchführung von inszenierungsvorbereitenden Workshops für Jugendliche und Erwachsene
  • Moderation öffentlicher Publikumsgespräche zu Stücken des Spielplans
  • Entwicklung und Durchführung von neuen Spielformaten mit der Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen
  • Leitung eines Theaterspielclubs
  • Betreuung, Entwicklung und Koordination von langfristigen Kooperationen mit anderen Institutionen und Bildungseinrichtungen z. B. über TUSCH Berlin
  • Netzwerk- und Kontaktpflege mit Schulen, Fachhochschulen und Universitäten

Anforderungsprofil

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Theaterpädagogik oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste/einschlägige Berufserfahrung als Theaterpädagoge / Theaterpädagogin in einem Theaterbetrieb
  • Sicheres Auftreten gegenüber Publikum, Lehrpersonal, Schulklassen etc.
  • Kommunikations- und Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit
  • Begeisterung für die Vermittlung von theatralen Inhalten an Zielgruppen mit unterschiedlichen Theatervorerfahrungen
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Abend- und Wochenenddiensten
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch fließend

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne.

 

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

 

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20. Januar 2019 an:

 

Schaubühne am Lehniner Platz

Rachel-Sophia Dries

Abteilungsleitung Öffentlichkeitsarbeit

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: rdries@schaubuehne.de