Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken, Hospitanzen im Bereich Dramaturgie gehen an aschmidt@schaubuehne.de.

Volontariat Öffentlichkeitsarbeit und Geschäftsstelle Freundeskreis in Vollzeit

An der Schaubühne am Lehniner Platz ist ab dem 25. Februar 2019 ein Volontariat in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist zu gleichen Teilen der Öffentlichkeitsarbeit des Hauses und der Geschäftsstelle des Vereins der Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e. V. zugeordnet und auf ein Jahr befristet.

Als eines der fünf großen Berliner Ensemble- und Repertoiretheater steht die Schaubühne für ein modernes, zeitgenössisches Theater, das in internationalen Zusammenhängen arbeitet. Das Repertoire umfasst sowohl neue Texte als auch die Werke vergangener Jahrhunderte, inszeniert in einem facettenreichen und oft kontroversen Spektrum künstlerischer Handschriften. Der Verein Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.V. hat über 1.300 Mitglieder, die die Schaubühne ideell und finanziell unterstützen und die regelmäßig zu Veranstaltungen eingeladen werden.

Stellenprofil

Aufgaben Öffentlichkeitsarbeit:

  • Mitarbeit in den Bereichen Marketing, Social Media und Merchandise
  • Erstellen des täglichen Pressespiegels
  • Zuarbeit im Bereich Presse- und Medienarbeit, darunter  Bearbeitung von Pressekartenanfragen und Betreuung von Fotoproben
  • Organisation von hausinternen Sonderveranstaltungen
  • Pflege der Kundendatenbank
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings und Konferenzen
  • allgemeine Bürotätigkeiten

Aufgaben Geschäftsstelle Freundeskreis:

  • Mitarbeit in der Mitgliederbetreuung und Datenpflege
  • Organisation von Mitglieder- und Sonderveranstaltungen
  • Mitgliederkontakt über Social Media
  • Mitarbeit an neuen Formaten
  • Betreuung der »Jungen Freunde der Schaubühne« inkl. eigenständiger Konzeption und Umsetzung von Sonderveranstaltungen
  • allgemeine Bürotätigkeiten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kulturmanagement, Theaterwissenschaft, PR oder vergleichbare Ausbildung
  • erste Praxiserfahrung im Kulturbetrieb
  • Sehr guter Ausdruck in Wort und Schrift
  • Sicheres, freundliches und gewinnendes Auftreten gegenüber Förderinnen und Förderern, Kundinnen und Kunden, Künstlerinnen und Künstlern und im Zusammenhang mit Pressekontakten
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, Französisch von Vorteil
  • Kommunikations- und Organisationstalent, gutes Zeitmanagement
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist

Wir bieten:

  • fundierte und umfassende Einblicke in zwei wichtige Bereiche an einem national und international erfolgreich agierenden Haus
  • Einbindung in grafische und strategische Entwicklungsprozesse
  • ggf. Übernahme eigenverantwortlicher Bereiche
  • Einbindung in ein leistungsstarkes Team
  • die Möglichkeit, einen professionellen Theaterbetrieb hautnah kennenzulernen
  • Durch Verbindung beider Tätigkeitsbereiche eine gute Möglichkeit, sowohl den Theaterbetrieb als auch die Arbeit eines Fördervereins näher kennenzulernen und so Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu erhalten

Die Beschäftigung erfolgt auf Grundlage eines Individualvertrages.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 5. Februar 2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Rachel-Sophia Dries
Abteilungsleitung Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: rdries@schaubuehne.de

Ausstattungspraktikant_in

Die Schaubühne Berlin sucht für diese Spielzeit noch zwei Praktikant_innen im Atelier der Ausstattung.

Diese Form der Mitarbeit vermittelt eine intensive Erfahrung der Arbeit am Theater, der Proben und speziell der Entwicklung des Bühnenbilds.

Aufgaben:

  • Unterstützung des Ausstatters bzw. seiner Assistentin bei der Vorbereitung und Betreuung der Proben zu einer konkreten Produktion
  • Sich daraus ergebende Recherche und Suche von konkreten Spielmitteln, Materialien, Requisiten oder Möbeln
  • Mitarbeit im Ausstattungsatelier an der Entwicklung zukünftiger Bühnenbauten bzw. Modifizierungen bestehender Arbeiten für andere Gastspielorte

Voraussetzungen:

  • Grundfähigkeiten beim Modellbau und Fotografieren
  • Möglichst gute Ortskenntnis
  • Interesse und Begeisterung für das Theater

Das Praktikum ist unbezahlt. Selbstverständlich wird nach Beendigung ein Praktikums­zeugnis ausgestellt.

Bewerbungen bitte mit Anschreiben, Lebenslauf und vielleicht Arbeitsbeispielen per E-Mail an:

Jan Pappelbaum
Ausstattungsleitung Schaubühne Berlin
jpappelbaum@schaubuehne.de

6-jähriges Mädchen als Kinderdarstellerin gesucht

Für Thomas Ostermeiers Inszenierung des Stücks »abgrund« von Maja Zade sind wir auf der Suche nach einem 6-jährigen Mädchen, das Lust hat erste Theatererfahrungen zu machen. Es handelt sich um die Rolle der Tochter und großen Schwester in einer ganz normalen Berliner Familie. Im Text wird sie folgendermaßen beschrieben:

ein meter groß
dünne beine und arme, kleiner kinderbauch

kleine patschhände

ganz weiche füße, selbst die fußsohlen, kinderfüße

kleine dicke zehen, kompakt

blonde haare, weißblond, fein, fast wie flaum, knapp über die ohrläppchen

die ohren, kleine muscheln, zartrosa, fast durchsichtig

stupsnase

blaue augen, ganz blau, wie ein see

ein see in schweden, bullerbyblau

verschmitzter blick, zwinkern in den augen, lächeln in den mundwinkeln

weiß, dass sie niedlich ist, wie viele kinder, weiß, dass sie gut ankommt bei erwachsenen

manchmal kokett, auch manchmal frech

liest gern, guckt bilderbücher an

mag autos, feuerwehrautos und polizeiautos, mädchenuntypisch

lieblingsfarbe blau, hellblau, nicht rosa wie bei so vielen mädchen sondern blau, hellblau wie der himmel, himmelsblau, helles himmelsblau

spaghetti mit ketchup, kätsup sagt sie, und parmesan, den aus der dose oder der plastiktüte, nichts frisches, obst gar nicht, höchstens erdbeeren, dann mit sahne

ganz viel sahne, löffelweise, schalenweise, wie ein kätzchen ausschlecken

 

Wenn Sie Ihre Tochter in dieser Beschreibung wiederfinden, melden Sie sich gerne bis zum 1.2.2019 per E-Mail und mit einem Ganzkörperfoto des Mädchens beim künstlerischen Produktionsleiter der Schaubühne, Philip Decker pdecker@schaubuehne.de. Wir werden dann in der Woche vom 4. bis 8. Februar nachmittags ein Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen vereinbaren.

 

Im Zeitraum vom 11.2. bis 20.3. planen wir dann einzelne Probentage mit maximal 4 Stunden Dauer pro Tag, selbstverständlich außerhalb der schulischen Verpflichtungen. Vom 21.3. bis 1.4. sind wir dann in Endproben und würden in diesem Zeitraum ca. 3-4 Tage pro Woche, aber auch maximal 4 Stunden pro Tag proben. Die Premiere findet dann am 2.4.2019 statt und wir planen, die Inszenierung dann mindestens in den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 im regulären Repertoire der Schaubühne zu zeigen. Auf Grund der gesetzlicher Bestimmungen dürfen Kinder nur eine begrenzte Anzahl von Vorstellungen pro Monat spielen, weshalb wir die Rolle insgesamt mit drei Mädchen besetzen möchten. Die genaue terminliche Einteilung wird dann zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart.

 

Wir hoffen mit dieser Ausschreibung Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns schon sehr von Ihnen zu hören!

 

Theaterpädagog_in in Teilzeit (75%)

 

An der Schaubühne am Lehniner Platz ist ab der Spielzeit 2019/2020 die Stelle einer Theaterpädagogin / eines Theaterpädagogen in Teilzeit (75%) neu zu besetzen. Die Theaterpädagogik gehört zur Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und umfasst eine weitere Teilzeitstelle (75%) und eine Freiwillige / einen Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur.

 

Stellenprofil

 

Aufgaben u. a.:

  • Konzeption, Planung und Durchführung von inszenierungsvermittelndem Programm mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Durchführung von inszenierungsvorbereitenden Workshops für Jugendliche und Erwachsene
  • Moderation öffentlicher Publikumsgespräche zu Stücken des Spielplans
  • Entwicklung und Durchführung von neuen Spielformaten mit der Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen
  • Leitung eines Theaterspielclubs
  • Betreuung, Entwicklung und Koordination von langfristigen Kooperationen mit anderen Institutionen und Bildungseinrichtungen z. B. über TUSCH Berlin
  • Netzwerk- und Kontaktpflege mit Schulen, Fachhochschulen und Universitäten

Anforderungsprofil

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Theaterpädagogik oder vergleichbare Ausbildung
  • Erste/einschlägige Berufserfahrung als Theaterpädagoge / Theaterpädagogin in einem Theaterbetrieb
  • Sicheres Auftreten gegenüber Publikum, Lehrpersonal, Schulklassen etc.
  • Kommunikations- und Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit
  • Begeisterung für die Vermittlung von theatralen Inhalten an Zielgruppen mit unterschiedlichen Theatervorerfahrungen
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Abend- und Wochenenddiensten
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch fließend

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne.

 

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

 

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20. Januar 2019 an:

 

Schaubühne am Lehniner Platz

Rachel-Sophia Dries

Abteilungsleitung Öffentlichkeitsarbeit

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: rdries@schaubuehne.de

 

Maschinist_in

Wir suchen ab sofort eine_n Maschinist_in für eine befristete Beschäftigung von 2 Jahren mit der Option auf Verlängerung.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich, z.B. Mechatroniker, Veranstaltungstechniker oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Erfahrung und Kenntnisse in Einsatz, Handhabung und Steuerung von Bühnenmaschinerien
  • vielseitiges handwerkliches Geschick
  • Kenntnisse in der Anwendung und Bearbeitung verschiedenster Werkstoffe; überwiegend Metalle
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • persönlich zeichnen Sie sich durch hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität aus
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Gastspielen sowie dem sensiblen Umgang mit dem künstlerischen und technischen Personal
  • einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Bedienen und Programmieren, sowie Betreuung, Pflege und kleinere Reparaturen der kompletten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.) und deren Steuerung
  • maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von  szenischen Verwandlungen und Effekten
  • Herstellung von maschinenbetriebenen Dekorationselementen und Bühnenaufbauten
  • Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich
  • abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail an:

 

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischen Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Bühnentechniker_in

Die Schaubühne sucht ab 1. März 2019 mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden in unserer Abteilung Bühnentechnik eine Bühnentechniker_in, Schwerpunkt Lager für eine befristete Beschäftigung von 2 Jahren mit der Option auf Verlängerung.

Aufgabenbeschreibung

  • Betreuung unseres Dekorationslagers in Berlin, Reinickendorf
  • Be- und Entladen von Dekorationen
  • Ordnen und Kennzeichnen der Bühnenbilder
  • Auf- und Abbau von Dekorationen für Proben
  • Auf- und Abbau von Dekorationen im Vorstellungsbetrieb

Voraussetzung

  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit,  Flexibilität, Teamfähigkeit
  • handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge
  • gute psychische und physische Verfassung und Belastbarkeit (z.B. Höhentauglichkeit)
  • Staplerschein wünschenswert

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 01.02.2019 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Berlin, 17.12.2018 

Regieassistenz

Wir suchen ab der Spielzeit 2019/2020 Regieassistentinnen/Regieassistenten mit einschlägiger Berufserfahrung für unseren international ausgerichteten Spielbetrieb. Es sind drei Stellen zu besetzen.

Anforderungsprofil

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit dem künstlerischen Programm
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsstärke
  • Sensibilität für künstlerische Prozesse
  • Stressresistenz, Organisationstalent
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse (Französisch/Italienisch/Spanisch) sehr wünschenswert
  • flexible Arbeitszeiten, auch Wochenendarbeit

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 23. Januar 2019 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Sören Pahl

Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin

E-Mail: spahl@schaubuehne.de