«  April  »

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30      

Achim Bornhoeft

Geboren 1966 in Essen. Studium der Komposition und Elektronischen Musik an der Folkwang Hochschule in Essen sowie am Center for Computer Research in Music and Acoustics der Stanford University. Von 1996–99 Lehrauftrag an der Universität Duisburg und der Folkwang Universität in Essen. 2002 Mitgründer des Musikverlags Sumtone. Seit 2006 Leiter des Studios für Elektronische Musik des Mozarteums in Salzburg. Zusammenarbeit u. a. mit Olimpia Scardi und Stefan Hilterhaus (»Cabotina«, 1992, Folkwang Hochschule, Essen), Wanda Golonka (»Gegnung«, 1997, Landesmuseum in Münster), Katja Büchtemann (»Ellis Is.«, 1999, Festspielhaus Hellerau in Dresden) und Ulrich Baumeister (»Thin as pain«, 2003, Théatre du Galpon in Genf). 1991 Mendelssohn Förderpreis und 1. Preis im Bundeshochschulwettbewerb Komposition, 1993 Folkwang-Preis für Komposition und 1998 Kompositionsstipendium der Heinrich-Strobel-Stiftung.

Schaubühne:
»For the Disconnected Child« von Falk Richter (Regie und Choreographie: Falk Richter, 2013)

«  April  »

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30