Moritz Kienemann

Moritz Kienemann

Geboren 1990 in München. Seit 2009 Poetry Slammer und Performance Poet u. a. am Schauspielhaus Hamburg, an der Volksbühne, an den Münchner Kammerspielen und bei ZDF Kultur. Am Maxim Gorki Theater in »hausen«, Stückentwicklung mit Texten von Heinrich von Kleist (Regie: Lucia Bihler, 2011) im Rahmen des Kleistfestivals und in »k«, Stückentwicklung (Regie: Moritz Riesewieck, 2012). 2013 in »Die Hässlichen« nach »Fegefeuer in Ingolstadt« von Marieluise Fleißer (Regie: Lucia Bihler) am bat Studiotheater.

Schaubühne:
»Die heilige Johanna der Schlachthöfe« von Bertolt Brecht (Regie: Peter Kleinert, 2013)