«  July  »

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Tom Kühnel

Geboren 1971 in Cottbus. Regiestudium an der »Ernst Busch« Hochschule in Berlin. Zusammenarbeit mit Robert Schuster. 1994 für beide Auszeichnung mit dem Friedrich-Luft-Preis für »Weihnachten bei Iwanows« von A. Vvendskij und 1995 mit dem Max-Reinhardt-Preis für »Die Maßnahme« von Bertolt Brecht verliehen (Inszenierungen am Maxim Gorki Theater). Gemeinsam mit Robert Schuster Übernahme der künstlerischen Leitung des TAT Frankfurt/Main. Hier u.a. Inszenierung von »Die heilige Johanna der Schlachthöfe« von Bertolt Brecht (2002). Seit 2000 Verpflichtungen u.a. am Theater in Basel, am Deutschen Theater, an der Volksbühne Berlin und am Thalia-Theater in Hamburg. 2006 Regiedebüt am Opernhaus Aachen mit »The Fairy Queen« von Henry Purcell.

Schaubühne:
»Die arabische Nacht« von Roland Schimmelpfennig (2001)
»Das Kontingent« von Soeren Voima (Regie: Tom Kühnel und Robert Schuster, 2002)
»Die Dummheit« von Rafael Spregelburd (2002)
»Electronic City« von Falk Richter (2004)

«  July  »

Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31