10/20/2022, 19.30

Dyke Dogs Salon

A queer-lesbian cultural performance by Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest and guests


»Opening: New Lesbian Drama«
Studio

Who let the Dyke out? Wir! Vor allem, wenn’s Drama gibt! In der ersten Ausgabe des DYKE DOGS SALON fragen wir uns, wie es um das lesbisch-queere Theater bestellt ist. Gibt es lesbisches Sehen? Wie wirkt das Lesbentheater der Frauenfeste, der Hinterzimmerbühnen nach, das sich in den 1970er und 1980er Jahren in Ost und West herausgebildet und ganz unterschiedliche Formen theatraler Darstellung hervorgebracht hat? Und warum hört man auf den Bühnen immer nur Virginia Woolf, nie aber Vita Sackville-West? Soft und aufmüpfig diskutieren und lesen wir mit Gäst_innen aus Funk, Fernsehen und Tirols Bergen. It’s dyke o’clock!

Lighting Designer: Diana Swieca
Stage Designer: Ulla Willis